Ryanair | easyJet | Wizz Air | SunExpress | WOW Air | Singapore Airlines | Eurowings | Germania | Norwegian | Lufthansa | American Airlines | Emirates | Germanwings

Kameras im Handgepäck



Ein paar schöne Urlaubsfotos möchte doch jeder von uns gerne von einer Reise mit nach Hause bringen oder direkt digital an Freunde und Verwandte schicken. Wer sich dafür nicht auf die Qualität und Funktionen der Smartphone-Kamera beschränken möchte, stellt sich vorab vermutlich einige Fragen: Welche Kamera ist von Größe und Gewicht für das Reisen mit Handgepäck geeignet? Darf ich jede Kamera mit an Bord ins Flugzeug nehmen? Gibt es praktische Rucksäcke oder Trolleys mit Handgepäckmaßen, die extra für Kameraequipment vorgesehen sind? Okay, also der Reihe nach:

Die besten Kameras fürs Handgepäck

Sofotbildkameras
Vorteile: günstig, leicht, handlich und nicht so empfindlich, Fun-Faktor
Nachteile: nicht jeder Film passt in jede Kamera und ist nicht überall verfügbar, sollte also am besten vor der Reise gekauft werden

Digitalkameras und Kompaktkameras
Vorteile: meist leicht und klein
Nachteile: beschränkte Einstellmöglichkeiten

Systemkameras (Spiegelreflex oder spiegellos)
Vorteile: die gesamte Bandbreite an Funktionen, hohe Bildqualität
Nachteile: tendenziell größer, schwerer und teurer

Tipp: Wollt ihr selbst geschossene digitale Fotos als Postkarte verschicken, könnt ihr das mit einem mobilen Fotodrucker und Blanko-Postkarten tun.

Was darf ins Handgepäck?

Deine Kamera darf mitsamt möglichen Objektiven und Filmen (wie z. B. für die Instax Mini oder Instax Square) mit ins Handgepäck und an Bord des Flugzeuges. Das ist auch unbedingt empfehlenswert, selbst wenn du mit Aufgabegepäck verreist, schließlich hast du so dein Kameraequipment immer im Blick und kannst gut darauf aufpassen. Für den teilweise sehr ruppigen Umgang mit Gepäckstücken, die beim Check-In aufgegeben wurden, ist eine Kameraausstattung außerdem viel zu empfindlich.

Also: Damit nichts kaputt oder verloren geht, grundsätzlich Wertgegenstände und hochwertige Elektronik immer im Handgepäck transportieren! Ein weiterer Vorteil: Bei vielen Airlines ist zusätzlich zum größeren Handgepäcksrollkoffer oder -rucksack ein weiterer, kleinerer persönlicher Gegenstand erlaubt (meist sogar ohne Gewichtsbegrenzung). Darunter fallen unter anderem auch Kamerataschen. So hast du mehr Platz für dein übriges Gepäck. Bist du immer noch skeptisch, ob deine Kamera gut genug geschützt ist, kannst du dir eine passende Tasche und einen zusätzlichen Geräteschutz dazu kaufen.
Achtung: Fotostative sind häufig nur bis zu einer bestimmten Größe und Gewicht erlaubt – nimm also lieber entweder nur ein kleines oder frag vorher bei der Airline nach, welche Art von Stativen erlaubt ist und welche nicht.

Fotorucksäcke und Trolleys mit Handgepäckmaßen
AmazonBasics DSLR-Kamerarucksack
PEDEA DSLR-Kamerarucksack
Rollei Fotoliner Fotorucksack L
Beschoi Kamerarucksack
Neewer 2-in-1-Kamera-Schieberucksack
Lowepro LP37019-PWW Photo Stream Rollkoffer


* MEIN-HANDGEPAECK.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.